3. St. Veiter Symposium für Onkologie und Rehabilitation

Am 24.9.2019 findet vom 14:30-18:00Uhr eine Fortbildungsveranstaltung für ÄrztInnen, Pflegekräfte und TherapeutInnen im Hotel Metzgerwirt in St. Veit im Pongau statt. 

PROGRAMM:

14:30-14:40Uhr 
Einführung: Ziele und Aufgaben der Onkologischen Rehabilitation 
(Prof. Dr. med. Thomas Licht, Ärztlicher Leiter des Rehabilitationszentrums St. Veit im Pongau)

14:40-15:25Uhr 
Medizinische Trainingstherapie: Bewegung und Training bei Krebserkrankungen (Univ.-Prof. Dr. med. univ. Richard Crevenna, Vorstand der Universitätsklinik für Physikalische Medizin, Rehabilitation und Arbeitsmedizin, Medizinische Universität Wien

15:25-16:10Uhr 
Das Leben der Hodgkin-Erkrankung: Lebensqualität und Spätfolgen 
(Assoc. Prof. OA Dr. med. Thomas Melchardt, Ph. D. Universitätsklinik für Innere Medizin III, Salzburg Cancer Research Institute, Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg 

Pause

16:30-17:15Uhr 
Chemotherapie-induzierte Polyneuropathie: Diagnostik und Therapie 
(Dr. med. univ. Mohammad Keilani, Oberarzt der Universitätsklinik für Physikalische Medizin, Rehabilitation und Arbeitsmedizin, Medizinische Universität Wien

17:15-18:00Uhr 
Verbesserung der Lebensqualität und Reduktion der psychischen Belastung durch die Onkologische Rehabilitation: Evaluierung in einer therapiebegleitenden Studie 
(Prof. Dr. med. Thomas Licht, Ärztlicher Leiter des Rehabilitationszentrums St. Veit im Pongau)

Weitere Informationen zu den St. Veiter Gesundheitstagen 2019 finden Sie auf der Seite www.gesundheit-im-heilklima.at 


Diese Seite verwendet Cookies. Bitte erteilen Sie Ihre Zustimmung, indem Sie auf OK klicken.  Mehr erfahren...
Ablehnen OK