Ihr Weg zu uns

Das onkologische Rehabilitationszentrum St. Veit im Pongau bietet Ihnen eine auf Ihr Krankheitsbild abgestimmte Rehabilitation. Die Wiedererlangung der individuellen körperlichen sowie geistigen Leistungsfähigkeit, die berufliche Wiedereingliederung und die persönliche Betreuung in einer angenehmen Atmosphäre stehen für uns im Mittelpunkt.

Das Team der onkologischen Rehabilitation freut sich auf Sie! Bevor wir Sie jedoch bei uns aufnehmen können, ist es notwendig, einige Schritte zu beachten.

Wir sind für Sie da

Ihr Fahrplan zum Antrag:

1. Antragsformular

Der Antrag wird über das Krankenhaus, die Haus- oder Fachärztin oder dem Haus- oder Facharzt gestellt und mit der Patientin oder dem Patienten ausgefüllt. Anschließend wird das ausgefüllte Antragsformular von der Ärztin oder vom Arzt an die Versicherung geschickt und beurteilt, ob alle Voraussetzungen für eine Rehabilitation gegeben sind. 
Sollten Sie privat versichert sein, reichen Sie bitte rechtzeitig vor Beginn der Rehabilitation einen Antrag auf Kostenübernahme bei Ihrer Versicherung ein. Selbstzahler bitten wir, sich direkt mit unserem Rezeptionsteam in Verbindung zu setzen.

2. Erteilung der Bewilligung

Der Antrag wird über das Spital, die Haus- bzw. Fachärztin oder den Haus- bzw. Facharzt gestellt und mit der Patientin oder dem Patienten ausgefüllt. Das ausgefüllte Antragsformular für die Reha wird gemeinsam mit der Angabe der Reha-Wunscheinrichtung von der Versicherung geprüft. In der Regel erfahren wir bereits nach 3 bis 4 Wochen, ob über Ihre Versicherung eine Zuweisung erteilt wurde.

Unsere Vertragspartner:

  • PVA 
  • ÖGK
  • BVAEB
  • SVS
  • KFAs
  • Opting-Out-Verträge mit UNIQA, DONAU Versicherungs AG, Wiener Städtische

3. Wir kontaktieren Sie

Nach Erhalt der Bewilligung werden Sie zur Terminvereinbarung durch das Team des onkologischen Rehabilitationszentrums St. Veit kontaktiert. Es wird so gut als möglich berücksichtigt, Ihren Wunschtermin wahrnehmen zu können.

Für sonstige Rückfragen stehen wir sehr gerne jederzeit zur Verfügung.

Kontakt

4. Einladungsschreiben

Mit Erhalt Ihres persönlichen Einladungsschreibens ist Ihr Rehabilitationstermin für Sie reserviert. Zusätzlich zum Einladungsschreiben erhalten Sie weiterführende Informationen unseres Hauses, die für Sie sicher hilfreich sind, wie z.B.

  • Checkliste für Ihren Reha-Aufenthalt
  • Anreiseinformationen
  • allgemeine Informationen zu Ihren Aufenthalt

Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Mehr InfosAblehnenAkzeptieren

Ich möchte

VAMED Rehabilitation